Die deutsche Hauptstadt ist nicht nur im politischen Sinne als Hauptstadt zu sehen. Über die Jahre hinweg hat sich die Stadt zu einer geheimen Metropole im Start-up Bereich festsetzen können. Das hat verschiedene Gründe. Erstens bietet sich Berlin gerne als Standort neu gegründeter Unternehmen an, die sich des großen Pools an qualifizierten Bewerbern habhaft machen können. Das Personalmanagement darf nicht als alleinige Ressource gesehen werden, macht aber mit Sicherheit einen großen Teil des gesamten Managements aus. Ohne der richtigen Infrastruktur vor Ort können Unternehmen aber vor Ort nicht reüssieren. Bestes Beispiel sind nur die zahlreichen Universitäten in Berlin, aus denen die Start-ups natürlich gerne ihr Personal rekrutieren. Man muss übrigens wissen, dass viele Studierende auch schon mit dem Ziel nach Berlin zum Studieren kommen, weil der Ruf der Universitäten hervorragend ist.

Unternehmen rekrutieren aus dem akademischen Pool Berlins

Man geht also bereits in Ausbildung und hat ein exaktes Ziel vor Augen. Das Ziel betrifft aber nicht alleinig die Branche bzw. die Fachrichtung des Studiums. Es geht vor allem um die Unternehmen, für die die Studierenden nach Absolvierung des Studiums gerne arbeiten möchten. Nach neuesten Untersuchungen sehen die Meinungsumfragen auch sehr viele Start-ups darunter. Dieses Ergebnis verwundert aber auch nicht im Geringsten, weil sich natürlich sehr viele sogenannte Unicorns in Berlin befinden. Insider wissen, was darunter zu verstehen ist. Es handelt sich um Unternehmen, die bereits eine Bewertung von über einer Milliarde Euro erreichen konnte. Es ist klar, dass sich die jungen Menschen für solche Unternehmen interessieren Die Wirtschaft profitiert natürlich auch von diesem Trend. Interessanterweise lässt sich der wirtschaftliche Einfluss auch nicht bloß auf das Kernthema der Präsentation von Ergebnissen reduzieren.

Überregionale Synergieeffekte

Es sprechen zahlreiche Fakten für eine überregionale Einflusswirkung auch auf andere Städte in Deutschland. Bekannt sind natürlich immer Kooperationen, die mit Städten mit einer ähnlichen Infrastruktur und Branchenvielfalt vergleichbar sind. In Essen beispielsweise finden sich ebenso viele Start-ups die zum Beispiel im Tech-Bereich erfolgreich tätig sind. Man bündelt Ressourcen und nutzt zum Beispiel eine SEO Agentur in Essen, um die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu erhöhen. Natürlich lässt sich hinsichtlich quantitativer Merkmale Essen nicht zu 100 Prozent vergleichen. Dennoch lassen sich eindeutig Synergieeffekte ableiten.

 

Newsletter Subscription

Newsletter Subscription

Sign up for our newsletter to receive updates on the startup ecosystem in Berlin. 

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This